Daniela Becker
/

Freie Journalistin

 

Über mich

Geboren wurde ich 1978 in München. Als das für mich prägende Weltereignis empfinde ich das Reaktorunglück in Tschernobyl. Seitdem bewegt mich die Frage, wie sich nachhaltiges und gutes Leben gestalten lässt – in all seine Ausprägungen. 

Nach dem Abitur wählte ich den damals relativ neuen Studiengang Umweltwissenschaften an der Universität Lüneburg, mit den Hauptfächern Umweltmanagement, Umweltkommunikation und Energierecht.

Anschließend lebte ich einige Jahre in Berlin und war dort zunächst für ein Kommunikationsunternehmen mit den Schwerpunkten Energieeffizienz, erneuerbaren Energien und Umweltkommunikation, später für eine gemeinnützige Beratungsgesellschaft für den Klimaschutz tätig. Ab 2008 arbeitete ich als Redakteurin für das Fachmagazin Erneuerbare Energien in Hannover. Seit 2010 bin ich wieder in München und hier als freie Journalistin und Redakteurin tätig.

Für die Kuratorenplattform piqd.de empfehle ich regelmäßig relevante Texte zum Thema Klima & Wandel.

Privat interessiere ich mich für Fotografie, besuche wann immer ich kann entsprechende Ausstellungen, Workshops und fotografiere selbst. Ich bin gerne draußen, sei es zum Wandern, zum Fahrrad fahren oder um in einen See zu springen. Zu einem guten Stück Kuchen sage ich niemals Nein.


Lesen Sie hier mehr über meine Arbeitsprinzipien und mein Bemühen um Transparenz.